12. Juni 2020 20:00 bis 21:30

Familie Vollmer interpretiert Songs der 30er–50er Jahre des Great American Songbook

Elias, Victor und Titus, die drei Brüder der Familie Vollmer, musikalisch als „die Pullums “ bekannt, standen schon oft im Hinterhalt auf der Bühne und haben mit ihrer Familienband auf sich aufmerksam gemacht.

In der Zwischenzeit ist Elias ausgezogen und studiert Jazz Piano bei Michael Wollny, Victor wird nach seinem Abitur ebenfalls ein Musikstudium beginnen.

Die jungen Männer sind musikalisch sehr aktiv und spielen nicht nur in verschiedenen Bands (Bonny Tones, Ludwig Seuss, San2 & His Soul Patrol, die Lenas, Hecke Voller Wünsche, u.a.), sondern haben auch mit Künstlern wie Willy Astor oder Leroy Jones kollaboriert.

Der Covid-19 Lockdown im April hat die Familie wieder in Geretsried zusammengebracht. Die Aufnahmen der CORONA SESSIONS sind das musikalische Ergebnis dieser Zeit des engen Miteinanders.

https://www.youtube.com/channel/UCD2hSHi2A9jZPdFPhdoLQrw

Titus Jr., der 17jährige Sänger der Familie, hat viele dieser wunderschönen, alten Songs ausgegraben und interpretiert sie mit absoluter Souveränität.  Die Eltern, Paloma am Saxofon und Titus am Kontrabass, begleiten die Jungs.

Titus Vollmer Jr.         – Gesang

Victor Vollmer            – Gitarre

Elias Vollmer              – Klavier

Paloma Vollmer         – Saxofon

Titus Vollmer Sr.        – Kontrabass

Wie bei allen Hinterhalt-Livestreams geht der virtuelle Hut herum. Alle Beteiligten (Ton, Kamera, Technik und Band) freuen sich über ein kräftiges Klappern der elektronischen Münzen!

Das funktioniert ganz einfach per PayPal

www.paypal.me/kilev

oder ‚old school‘ per Überweisung – dabei bitte mit dem Stichwort „Livestream + Datum“ auf das Vereinskonto des KIL unter der IBAN DE49 7016 9543 0002 7374 77.