Kulturbühne Hinterhalt

Leitenstr. 40, 82538 Geretsried

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„Schuld ist sowieso nie einer“ – Uraufführung der Schauspielschule Schwarz

18. Februar 2023 20:00 bis 21:00

In einer Zeit, in der es keine Sicherheit mehr zu geben scheint, entstand in Starnberg ein wundervolles Projekt.
Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich ein erstes Bild zu machen…

Theater-JointVenture:
Bayerische Jugendliche, bekannte Schauspieler und ukrainische Filmemacher entwickeln Theaterstück zu aktuellen Gesellschaftsthemen.
Krieg, Flüchtlingskrise, Pandemie, Unsicherheit, Umweltkatastrophen – diese Themen gehen auch an unseren jungen Menschen nicht spurlos vorbei. Deswegen ist das Projekt „Schuld ist sowieso nie einer“ entstanden.
15 junge SchauspielerInnen haben sich in Starnberg zusammen getan, um als Sprachrohr des Unaussprechlichen ein Theaterstück zu entwickeln – frei nach dem Stück „Unschuld“ von Dea Loher.
„Genau jetzt ist es wichtig, innezuhalten, sich zuzuhören und gemeinsam zu versuchen wieder Halt und Hoffnung zu finden.“

Unterstützt werden die jungen Erwachsenen von der bekannten Filmschauspielerin Katharina Schwarz, dem bekannten Film- und Theater Schauspieler Wowo Habdank, der ukrainischen Regisseurin Tetjana Mohilnik und dem ukrainischen Regisseur Yevhen Pashchinsky, der aus aktuellen Gründen zu uns geflohen ist.

Das Stück „Schuld ist sowieso nie einer“, erzählt von der Gemeinsamkeit in der Sehnsucht nach Sicherheit, Geborgenheit, Anerkennung, die es für keinen gibt und um die jeder auf seine Weise kämpft.

„Schuld ist sowieso nie einer“ wird gefördert von der Regierung Oberbayern. Und von der Schauspielschule Schwarz.

18€ Abendkasse
Leitenstraße 40
Geretsried, 82538 Deutschland
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner